zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Junioren-Europameisterschaft Peilstein (OÖ).

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Faustball Austria Terminkalender

Logo_BSFZFaakerSee_quer_neg_4c_RGB

Bundessportorganisation

BMOEDS_Logo
Bundessport GmbH

ORF

 

NADA Austria

Österreichisches Bundesheer
 

IFA - International Fistball Association

EFA - European Fistball Association

zurück

Junioren-Europameisterschaft Peilstein (OÖ)

Junioren-Europameisterschaft Peilstein (OÖ)

SILBER für Österreichs Junioren bei der Heim EM.
Nach 3:2 Erfolg im Halbfinale gegen die Schweiz unterliegen die Österreicher im Finale gegen Titelverteidiger Deutschland mit 1:3.

>> Ergebnisse        >> Fotos Tag 1        >> Fotos Tag 2

Presseaussendung I - 06/2010 vom 03.07.2010

Europameisterschaft Männer U21

Silber für Österreichs Junioren
Österreichs U21 Männer durchbrechen nach sechs Jahren deutsch - schweizerische Vorherrschaft
Trotz einer 1:3 Finalniederlage vor knapp 800 heimischen Fans gegen Dauereuropameister Deutschland endete für Österreichs Junioren die U21 Europameisterschaft im oberösterreichischen Peilstein erfolgreich. Mit einem hart umkämpften 3:2 Erfolg über die Schweiz gelang erstmals seit dem Europameistertitel im Jahr 2003 wieder der Einzug ins Finale.
Mit Silber verabschieden sich Österreichs U21 Team von der Europameisterschaft im oberösterreichischen Peilstein. Im Finale unterliegt die Equipe gegen Dauereuropameister Deutschland mit 1:3.. Nach furiosem Start in die Vorrunde am ersten Tag mit klaren 3:0 Erfolgen gegen Italien und die Schweiz setzte es gegen Titelverteidiger Deutschland eine klare 0:3 Niederlage, welche ein neuerliches Aufeinandertreffen mit den Eidgenossen in der Finalqualifikation bedeutete. Die Schweizer starteten am Finaltag besser ins Spiel, ehe sich Österreich, unterstützt von knapp 800 Zuschauern, zusehends steigern konnte. Nach einer 2:1 Satzführung zeigen die Österreicher im vierten Satz Nerven und lassen die Schweizer nach einem vergebenen Matchball zurück ins Spiel finden. Im entscheidenden fünften Satz läuft es schließlich lange gegen die österreichische Fünf, ehe in der Schlussphase die entscheidenden Punkte zum knappen 11:9 Satzgewinn und zum ersten Finaleinzug seit sieben Jahren gelingen. Nach der Kräfte raubenden Finalqualifikation gegen die Schweiz, starten die Österreicher im Finale furios gegen Titelverteidiger Deutschland. Im ersten Satz kann man jedoch eine klare 8:5 Führung nicht nutzen. Nach einem 0:1 Satzrückstand gelingt allerdings mit einer starken Angriffsleistung der Satzausgleich ehe bei brütender Hitze die Kräfte endgültig schwanden. In den folgenden Sätzen kann man nur mehr in kurzen Phasen mit den Deutschen mithalten und muss letztlich den Deutschen zum achten Europameistertitel gratulieren.

Ergebnisübersicht
Europameisterschaft U21 Männer 10./11. Juli 2010 (Peilstein, OÖ)

Vorrunde, Samstag 10.07.2010
Deutschland  - Italien  3:0  (11:00, 11:02, 11:01;)
Österreich - Schweiz   3:0  (11:08, 11:08, 11:05;)
Österreich - Italien   3:0  (11:03, 11:03, 11:08;)
Deutschland  - Schweiz  3:0  (11:05, 07:11, 11:06, 11:08;)
Schweiz - Italien   3:0  (11:01, 11:07, 11:06;)
Österreich - Deutschland  0:3  (11:07, 11:03, 11:02;)

Finalspiele, Sonntag 05.07.2010

Finalqualifikation
Österreich - Schweiz   3:2  (06:11, 11:07, 11:08, 10:12, 11:09;)

Spiel um Platz 3
Schweiz - Italien   3:0  (11:06, 11:04, 11:02;)

Finale
Deutschland - Österreich  3:1  (11:09, 07:11, 11:06, 11:06;)


Endstand der 11. Europameisterschaft U21 Männer
1. Deutschland
2. Österreich
3. Schweiz
4. Italien

Österreichischer Kader
Angriff
Michael Feichtenschlager, Union Tigers Vöcklabruck
Patrick Schartmüller, Union Greisinger Münzbach
Lukas Lindorfer, Union Rohrbach/Berg
Zuspiel
Stefan Winterleitner, TUS Raiffeisen Kremsmünster
Christoph Hinterbichler, Union Grünburg
Abwehr
Markus Ahrens, TUS Raiffeisen Kremsmünster
Philipp Hinterdorfer, Union St. Leonhard
Manuel Helmberger, ASKÖ Laakirchen
Trainer
Joachim Huthmann, Trainer
Christian Zöttl, Co - Trainer

Weitere Infos unter:
www.faustball-em2010.at      Homepage Veranstalter (Union Peilstein)

10.07.2010 11:10

zurück



[designed by studio10]